Ziele des Projektes ist die Entwick­lung eines fort­schritt­li­chen Piezo-Dünn­schicht-Abschei­dungs­ver­fah­rens mit einem Sput­ter­werk­zeug für PIEZO-MEMS-Anwen­dungen.

Ziele des Projektes sind Design, Herstel­lung, Charak­te­ri­sie­rung und Packa­ging von fort­schritt­li­chen pMUT-Arrays mit erhöhter Tempe­ratur, hoher Leis­tungs­dichte, großer Band­breite und Strahl­steue­rung.

Ziel des Projektes ist es, ein zuverlässiges Verfahren zur kontrollierten Modifikation der Oberflächenrauheit an Siliziumwafern zu entwickeln. Ziel ist es, die Verteilung der Vertiefung auf den Siliziumwafern aktiv steuern zu können, so dass eine homogene und gemusterte Verteilung möglich ist.

Ziel des Projekts ist die Überprü­fung des Zustands von Schutz­masken.

In diesem Projekt werden neue Anwen­dungen für autonome Fahrzeuge, wie Smart Road Lighting basie­rend auf Distanz­mes­sungen und LIDAR-Systemen unter­su­cht. Ziel des Projekts ist es, die nächste Gene­ra­tion von Fahr­zeug­be­leuch­tungs­sys­temen zu schaffen und eine verbes­serte Inter­ak­tion mit der Umwelt herzu­stellen.

Es werden Konzepte zur Entwicklung eines Test-Frameworks untersucht, welches drahtlose Fahrzeugkomponenten identifizieren, verifizieren und validieren (V&V) soll, um das Testen der Cybersicherheit zu erleichtern.

Ziel dieses Projekts ist die Entwicklung eines Sensorelements, das direkt während des Leiterplattenfertigungsprozesses im Schaltungsträger integriert werden kann, um so eine genauere und kostengünstigere Lösung für die Strommessung zu erstellen.

Ziel dieses Projekts ist die Entwicklung von neuartigen Modellen und Methoden zur Simulation der elektromagnetischen Abstrahlung von komplexen elektronik-basierten Systemen (EBS).

Wir erforschen Konzepte, um in Industrie-Anwendungen drahtgebundene Netzwerke für die Kommunikation von zeit- und sicherheitskritischen Nachrichten durch drahtlose Verbindungen zu ersetzen.

EOS

SAL beyond 100 GHZ

Ziel dieses Projekts ist es, fort­schritt­liche Tech­no­logie-Netz­werk­knoten und deren Leis­tung für Anwen­dungen mit Betriebs­fre­quenzen von über 100GHz and 100 Gbps zu unter­su­chen.

AnaGen

Analoge Generatoren für innovatives analoges bzw. Mixed-Signal-Schaltungsdesign

Das Ziel dieses Projekts ist es, analoges IC-Engineering-Knowhow für analoge Generatoren zu nutzen und auf unterschiedliche SoCs und Technologie-Generationen umzulegen. 

Mehr erfahren

Wir entwickeln Massive-MIMO mm-Wave Frontendmodule für die 5G Kommunikation, mit innovativen Lösungen für integrierte Transmitter und Receiver in Kombination mit neuen heterogenen Integrationstechnologien.

Mehr erfahren

Edge Computing & Machine Learning

for Real-Time Factory Floor Applications

Wir ermöglichen Partnern, wissenschaftliche Machine-Learning-Erkenntnisse unter realen Produktionsbedingungen nutzbar zu machen und datenbasierte Ansätze für spezifische Problemstellungen in der industriellen Produktion, wie z.B. Qualitätskontrolle oder vorausschauende Instandhaltungskonzepte, zu nutzen.

Mehr erfahren

Ein zentrales Element für draht­lose Sensor- und Aktua­toren-Netz­werke bildet das Gateway, das die Verbin­dung zwischen unter­schied­li­chen draht­losen und draht­ge­bun­denen (z.B. Ethernet) Kommu­ni­ka­ti­ons­stan­dards bildet. Dieses Projekt beschäf­tigt sich mit Gateway-Archi­tek­turen und -Proto­kollen...

Mehr erfahren

Das Ziel dieses Projekt ist die Errich­tung eines mmWave Labors für Radar und Kommu­ni­ka­tion in Zusam­men­ar­beit mit der Johannes Kepler Univer­sität (JKU) und der Indus­trie.

Mehr erfahren