Der Rahmen unseres SAL-DC ermöglicht eine akademische Ausbildung parallel zu Industriekooperationen. Akademische und wissenschaftliche Partner auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene zielen darauf ab, ein exzellentes Forschungsnetzwerk innerhalb eines Ökosystems für elektronikbasierte Systeme aufzubauen. Die Studierenden profitieren von der Ausbildung in einem hochgradig internationalen, interdisziplinären und sektorübergreifenden Umfeld, welches das SAL-DC bietet, um zukünftige Spitzenforscher*innen heranzubilden.

Offizieller Kick-Off

Zum offiziellen Auftakt des SAL-DC trafen sich 35 Teilnehmer*innen zu einem feierlichen Event am 5. und 6. Oktober 2021 in Pörtschach. Unter den Besucher*innen befanden sich aktuelle und angehende SAL-DC Doktorand*innen sowie Betreuer*innen, welche die Stipendiat*innen während ihrer Doktorandenausbildung begleiten und unterstützen. Ein wesentliches Ziel dieser Veranstaltung war ein allgemeiner Informationsaustausch zu allen aktuellen Forschungsthemen. Die Teilnehmer*innen diskutierten und erstellten gemeinsam Zusammenfassungen zu den einzelnen Forschungsthemen, die dann in einem SAL-DC-Booklet zusammengefasst wurden. Diese Broschüre bietet nun einen umfassenden Überblick über alle Forschungsthemen, die im Rahmen des SAL-DC verfolgt werden, und vermittelt so einen guten Eindruck vom vielfältigen Forschungsportfolio. Neben den wissenschaftlichen Diskussionen bot diese Veranstaltung auch eine gute Gelegenheit zum informellen Austausch zwischen den Studierenden aller SAL-Standorte und Partneruniversitäten.

Bewerbung für Doktoratsprogramm

Interessierte Kanditat*innen können sich im Bewerbungsportal der SAL, erreichbar unter dem Link Offene Stellen - Karriere & Jobs | Silicon Austria Labs (SAL) (silicon-austria-labs.com), über aktuell offene PhD Ausschreibungen informieren und dafür in weiterer Folge auch bewerben. Den ausgewählten Kandidat*innen wird eine Vollzeit-Doktorandenstelle angeboten. Abhängig vom jeweiligen Forschungsthema wird der Hauptarbeitsplatz an einem der SAL-Standorte in Linz, Graz und Villach oder an den Partneruniversitäten in Linz, Graz bzw. Klagenfurt sein.

Einzigartige Kooperation

Das SAL-DC soll als Vorbild dienen, wie durch aktive Zusammenarbeit über verschiedene Forschungsbereiche hinweg innovative Forschung entstehen und beflügelt werden kann.

Mehr zum SAL-DC