Das SAL Doctoral College (SAL-DC) ist ein Doktorand:innenprogramm zur Ausbildung von Europas Nachwuchstalenten auf dem Gebiet der elektronikbasierten Systeme, kurz EBS. Wir sind stolz darauf, dass wir mit unserem neuen SAL-DC CRYSTALLINE-Programm 18 Doktorand:innen einstellen und ausbilden werden. CRYSTALLINE wird von der Europäischen Kommission im Rahmen der Marie Skłodowska-Curie Cofund Action (MSCA) unterstützt. Gemeinsam mit unseren staatlichen Partneruniversitäten TU Graz, AAU Klagenfurt und JKU Linz sowie weiteren renommierten Partnern aus unserem internationalen, akademischen und industriellen Netzwerk sind wir auf der Suche nach hochqualifizierten Doktorand:innen.

Innovative Themen für eine smarte Zukunft

Unsere neuen Kolleg:innen werden mit uns gemeinsam Spitzenforschung im Bereich der elektronikbasierten Systeme vorantreiben. Die Themen unserer ersten Ausschreibung im Januar 2024 reichen von Leistungselektronik über hochauflösende Mikroskopie für biologische und medizinische Anwendungen bis hin zu 6G-Kommunikation und AI-Edge-Lösungen und sind auf der CRYSTALLINE-Website zu finden. Unser zweiter Call wird im Frühjahr folgen.

Für potenzielle Bewerber:innen ist es wichtig zu beachten, dass die Teilnahme am CRYSTALLINE-Programm den Mobilitätsregeln der MSCA-Cofund-Aktion unterliegt. Dies bedeutet, dass Bewerber:innen in den letzten drei Jahren nicht mehr als 12 Monate in Österreich gelebt, gearbeitet oder studiert haben dürfen.

Das SAL-DC und CRYSTALLINE Management Board, bestehend aus Dr. Hans-Peter Bernhard, Dr. Christian Hofbauer und Dr. Ingo Pill, freut sich auf eure Bewerbungen. Am SAL-DC und in der gesamten SAL freuen wir uns auf unsere neuen Kolleg:innen!

Akademische Partner

  • Alpen-Adria-University Klagenfurt
  • Johannes Kepler University Linz
  • Graz University of Technology
  • Aalborg University
  • Aarhus University
  • Brno University of Technology
  • Chalmers University of Technology
  • Eurecom
  • Fondazione Bruno Kessler
  • Friedrich Alexander University of Erlangen-Nuremberg
  • Gdansk University of Technology
  • Helmut Schmidt Universität Hansestadt Hamburg
  • Ikerlan S.COOP
  • Imperial College London
  • KTH Royal Institute of Technology
  • Marmara University
  • Özyeğin University
  • RWTH Aachen University
  • Slovak University of Technology
  • TU Munich
  • University of Freiburg
  • University of Luxembourg
  • University of Stuttgart
  • University of Udine
  • University Paris-Saclay
  • Virtual Vehicle

Industriepartner

  • ABB Corporate Research Sweden
  • AVL List GmbH
  • Fronius International GmbH
  • KEBA AG
  • voestalpine Stahl GmbH

Kontakt

E-Mail: crystalline@silicon-austria.com

Mehr über CRYSTALLINE