EMCC Lab für Modellierung und Test

Beginn: Q4 2018

Zielsetzung

Durch Entwicklung von vertieften Verständnis von EMV Standards und Messmethoden im „EMC Lab“ wollen wir in diesem Projekt den Weg für „First Time Right“ Designs für EMV aufbereiten. Wir wenden vorhandene und neu zu definierende Messprozeduren auf die „Devices under Test (DUT)“ von den Industriepartnern an, die von miniaturisierten EBS bis zu kompletten Fahrzeugen reichen können. Die Messprozeduren werden mit einfachen Netzwerkmodellen („lumped element models“) bis hin zu komplexen physikalischen 3D Modellen modelliert. Die Simulationsergebnisse dieser Modelle werden nach dem „HW-in-the-loop (HIL)“ Prinzip anhand von Messungen der physikalischen Hardware evaluiert und abgeglichen.

Erwartete Ergebnisse

Durch die Anwendung von “Model based Design” Prinzipien können potenzielle EMV Probleme frühzeitig im Design-Prozess identifiziert und adressiert werden. Dadurch können durch EMV verursachte Re-Design Zyklen minimiert und im Idealfall eliminiert werden.