MEMS SCHALTER FÜR SPIELCHIPS

Recherche und Integration eines MEMS Schalters ermöglichen den Fortschritt dieser neuen Spielidee: Die Verkleinerung und Verbesserung von RFID- Spielchips für Casinos ermöglicht eine erhöhte Praktikabilität für den Spieler und gute Markterfolgschancen für das Unternehmen.

PROJEKTHINTERGRUND

Die TipChip GmbH hat ein innovatives System entwickelt, das die herkömmlichen Spielchips in Casinos durch Chips mit RFID Technologie ablösen soll. Dadurch wird es ermöglicht, Wetteinsätze durch das Tippen mit dem Chip auf die Spieloberfläche (durch einen Touchscreen) zu platzieren.

 

Projektinhalt

Die Entwicklung eines ersten Chip- Prototypen für Demonstrationszwecke ist bereits abgeschlossen, jedoch ist der Chip vergleichsweise groß und muss immer genau an einer Stelle des Schalters auf dem Spielfeld aufgesetzt werden, um das RFID Signal auszulösen. Ziel des Projekts war es, den Chip zu verkleinern und weiters einen passenden Schalter zu finden, um das RFID Signal an jeder Stelle des Spielchips auszulösen und somit die Praktikabilität in der Spielpraxis zu fördern.

 

SAL LEISTUNG

  • Technologierecherche zur Identifikation passender Trägheits- und Vibrationsschalter
  • Miniaturisierung des Chips
  • Einbau eines identifizierten Schalters in den vorhandenen Demonstrator

PROJEKTFAKTEN

  • Titel: MEMS Schalter- Recherche und Integration
  • Programm: FFG - Innovationscheck
  • Partner: TipChip Gaming Technologies GmbH
  • Start: August 2010
  • Dauer: 2 Monate

KURZBESCHREIBUNG

Die Verkleinerung und Verbesserung von RFID- Spielchips für Casinos ermöglicht eine erhöhte Praktikabilität für den Spieler und gute Markterfolgschancen für das Unternehmen.