PROGRAMM 8

RF-Systeme für IOT und mm-Wave Sensing und Kommunikation

In diesem Programm liegt der Fokus auf der physikalischen Schicht von Hochfrequenz-Systemen für IOT, mmWave Kommunikation und mmWave Imaging, Sensing und Radar. Fortgeschrittene HF-Konzepte wie 5G NR, massive MIMO und kleine Zellen sollen ebenso untersucht werden wie Integrationskonzepte verschiedener Funkstandards in einzelne Formfaktoren. RF-Koexistenz-, Interoperabilitäts- und Interferenz-Unterdrückungskonzepte sind in dieser Hinsicht Schlüsselforschungsgebiete, wobei die zugehörige Forschung der obigen Programme auf die Systemebene angehoben wird.

Neben der Erforschung von RF-Systemkonzepten ist es die Vision dieses Programms, in Zusammenarbeit mit der Johannes Kepler Universität (JKU) in Linz ein erstklassiges mmWave-Labor zu errichten, das den Weg für die Konvergenz von Radar und Kommunikation im hohen GHz- bis THz-Frequenzbereich der nächsten Generation ebnet.

mmWAVE LAB
FÜR RADAR UND
KOMMUNIKATION

Zeigt Wellen im Radar-Bereich

Das Ziel dieses Projekt ist die Errichtung eines mmWave Labors für Radar und Kommunikation in Zusammenarbeit mit der Johannes Kepler Universität (JKU) und der Industrie.

Mehr lesen

WARUM PARTNER VON SAL FORSCHUNGS­PRO­JEKTEN WERDEN?

Silicon Austria Labs ist eine der span­nendsten Forschungs­in­itia­tiven in Europa. Gemeinsam mit SAL zu forschen bedeutet, durch enge Koope­ra­tionen entlang der Wert­schöp­fungs­kette komplexe Probleme und zukunfts­re­le­vante Forschungs­fragen zu bear­beiten. Die gemein­samen Forschungs­er­geb­nisse sollen für die Unter­nehmen (auch für KMU) umsetzbar sein.

Sie sind an diesem Programm inter­es­siert?

Bringen Sie Ihre Projekt­ideen und -vorschläge ein.

Kontak­tieren Sie uns jetzt