Leistungsdichte

Leistungselektronik steht im Zentrum der Entwicklung hin zu einer ökologisch verträglichen Mobilität und einer energieeffizienten Digitalisierung. Unsichtbar von außen versteckt sie sich heutzutage in nahezu jedem elektronikbasierten System – sei es im Smartphone, im Laptop oder dem E-Auto.

Um den wachsenden Anforderungen an elektronische Komponenten und dem Bedarf an leistungsfähiger, zuverlässiger integrierter Energieversorgung gerecht zu werden, beschäftigt sich das Team mit leistungselektronischen Systemen entlang der gesamten EBS-Wertschöpfungskette, vom Design über die Charakterisierung der Komponenten bis hin zur Hardware.

Im Rahmen des Projekts Tiny Power Box wurde eine ganzheitliche, dreidimensionale Simulationsmethodik entwickelt. Damit können Designs im Hinblick auf ihre Leistungsdichte, Effizienz und Funktionalität überprüft und optimiert werden – schon vor der Herstellung eines physischen Prototyps. Dadurch wird die Entwicklungszeit minimiert und die Lebensdauer maximiert.

    Forschungsschwerpunkte

    • Highly efficient power converters & inverters
    • Emerging control engineering theory
    • Multiphysics simulation
    • Power system health monitoring

    Kontakt

    Dr. Rudolf Krall

    Head of Research Division
    Power Electronics

    Dr. Bernhard Auinger

    Head of Research Unit
    Coexistence & Electromagnetic Compatibility

    Dr. Hubert Berger

    Head of Research Unit
    Instrumentation & Testing

    Dr. Christian Mentin

    Senior Scientist
    Packaging & Multiphysics

     

    Lassen Sie uns zusammenarbeiten!

    Sie haben eine Idee oder Herausforderung und suchen nach einem kompetenten Forschungspartner? 

    Zu unseren Angeboten

    Member Area
    Login