RF Frontend Circuits and Systems

In der Research Unit "RF Frontend Circuits and Systems (RFFE)" wird an der Realisierung zukünftiger RF- und mmWave-Transceiver-Frontends für „massive MIMO“-Kommunikationssysteme geforscht. Das Team hat langjährige Erfahrung in der Entwicklung von integrierten RF-Schaltungen für moderne digitale Transceiver-Architekturen und dem Co-Design von integrierten Schaltungen (RFIC), System-in-Package (SiP) und PCB hybrid-integrierten Systemen.

Forschungsschwerpunkt

  • RF und mmWave-Transceiver-Frontends mit digitalen Senderarchitekturen
  • Design von integrierten RF-Schaltungen wie LNAs,Mischern und Leistungsverstärkern
  • Sampling und Subsampling-Empfänger
  • Digital unterstützte RF-Konzepte wie digitale Vorverzerrung (DPD) und „Self-Interference Cancellation“ (SiC)
  • CoDesign und Co-Optimierung von RFIC- und RF-Frontend-Modulen mit heterogenen / hybriden Integrationstechnologien wie System-in-Package (SiP) oder System-on-Module (SoM)

Forschungskompetenzen

  • Integriertes RF und mmWave-Schaltungsdesign mit modernen CMOS-Technologien (FDSOI, FinFet) oder HBT-Technologien
  • CAD und Simulations-Hardware sowie der Zugang zu IC-Technologien über den Europractice-Produktionsservice
  • Modellierung und Konstruktion von Hochfrequenzkomponenten mit 3D-Feldsimulatoren wie HFSS oder Momentum
  • RF und mmWave Leiterplatten-Design
  • Laborcharakterisierung von RF und mmWave-Frontend-Bausteinen auf Leiterplatte und Waferebene
  • Entwicklung von Testlösungen für Transceiver Frontends

Anwendungen

  • Volldigitale mmWaveSender für 5G-Basisstation massive MIMO-Antennen-Arrays
  • Effiziente Empfänger für digitale Vorverzerrung (DPD) in Phased-Array Antennen

Ihr Ansprechpartner

FH-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Johannes Sturm

RF Frontend Circuits and Systems

Telefon: +43 664 3547311
E-mail: Johannes.Sturm@silicon-austria.com